Konrad Weiß

Geboren 1954 in Herne, lebt seit 1979 in Greven

1973 bis 1978 Studium der Zahnheilkunde an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster (WWU Münster)

1978 bis 1984 Assistenzarzt-Zeit

  • in einer Praxis in Eutin (ganzheitliche Kieferorthopädie nach Prof. Balters)
  • in der Poliklinik der WWU Münster (Oralchirurgie)
  • in der Prothetischen Abteilung der WWU Münster
  • in einer Praxis in Münster (Parodontologie)
  • in einer Praxis in Greven (ganzheitliche Zahnheilkunde, Herdsanierung, Homöopathie)

1984 Praxisgründung in der Martinistraße 51
in Greven

 

[zurück]

Tätigkeitsbereiche:

  • Parodontologie
  • hochwertige Prothetik unter Verwendung biologisch einwandfreier Materialien
  • Behandlung von Erkrankungen des Kiefergelenks und der Kaumuskulatur (Craniomandibuläre Dysfunktion, Myoarthropatien) in Zusammenarbeit mit Craniosacraltherapeuten/Osteopathen
  • ganzheitliche Kieferorthopädie mit dem Bionator nach Prof. Balters in Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten
  • Herdsanierung, Störfeldbeseitigung, Ausleitung von belastenden Materialien, Anwendung von Medikamenten der erweiterten Heilkunst der Anthroposophie, in Zusammenarbeit mit Fachärzten/Heilpraktikern